Challenges

Zusammen mit anderen Organisationen der ganzen Schweiz rufen wir zur «Challenge for Future» auf!

Coronakonform tragen wir am 15. Mai unsere Botschaften an die Fenster, Balkone, Bauzäune und Trottoirs! Mach’ mit – es sollte bunt und grün werden!  

Nimm eine unserer Challenges auf – oder erfinde weitere!

Challenge 1

Mache ein Transparent, ein Plakat zum Slogan „Gegen den Virus, für den Planeten – Flatten the curves“ und hänge es im öffentlichen Raum, am besten an einem Bauzaun, gut sichtbar auf. Eine kurze Anleitung findest Du hier.

Fotografiere deine Botschaft, schicke Sie an meinebotschaft@ch4f-basel.ch.

Wir sammeln die Botschaften auf unserer Website (https://ch4f-basel.ch/) und machen daraus ein Communiqué an Medien und Politik. Deine Botschaft wird also auf jeden Fall weiter sichtbar werden!

Teile sie auch über deine Social Media Kanäle: 
#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030

Challenge 2

Hänge am 15. Mai etwas Grünes ans Fenster oder auf den Balkon: Kleid oder Lumpen, einfach grün und möglichst gut sichtbar!

#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030

Challenge 3

Bis 2030 müssen wir die CO2 Emission auf Netto Null bringen. Die Zahl 2030 muss im kollektiven Bewusstsein verankert werden. 

Deswegen werden Kreidesprühereien „2030!“ in der Stadt auftauchen. Hilf mit, dass die Stadt überall gezeichnet wird und fotografiere deine Arbeit. Stelle die Fotos mit dem Hashtag #Basel2030 auf Social Media.

Eine Schablone kannst Du hier herunterladen!

Unterstütze die Initiative Klimagerechtigkeit Basel2030 und gewinne 5 deiner Freund*innen dazu, sie ebenfalls zu unterstützen!

#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030

Challenge 4

Schliesse dich noch heute einer Klimagruppe in deiner Nähe an und bringe deine Freund*innen dazu, sich dir anzuschliessen. Zum Beispiel:

Klimaznacht: info@klimaznacht.ch
Klimabewegung Basel: klimabewegungbasel@gmail.com
Klimastreik Basel: basel@climatstrike.ch
Collective Climate Justice: info@climatejustice.ch
Extinction Rebellion Basel: basel@xrebellion.ch
KlimaBündnis Basel: info@ch4f-basel.ch

Challenge 5

Wie viel Zeit verbleibt bis wir, laut der Wissenschaft, Netto kein CO2 mehr ausstossen dürfen? Finde den Countdown im Pfluggässlein, mache ein Foto mit dem Countdown im Hintergrund und poste es mit den Hashtags #Basel2030 und #ChallengeForFuture. Tage dabei den @klimastreikschweiz für einen repost.

#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030

Challenge 6

Such dir ein Unternehmen, das aktiv an der Klimazerstörung beteiligt ist. Inspiration und Hintergründe findest du zum Beispiel im Irrwege-Reader (https://basta-bs.ch/fileadmin/basta-bs/bilder/artikel/2020/IrrwegeDruck.pdf)
Wenn du dort bist, klicke auf diesen Link (https://www.facebook.com/fbcameraeffects/tryit/487851858582084/) und mach ein Foto von dir mit dem Unternehmen(slogo). Das Foto kannst in deiner Facebookstory teilen. Am besten benutzt du dafür folgende Hashtags:

#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030

Challenge 7

Der Bund sponsert die klimaschädliche Flugindustrie mit fast 1,5 Milliarden Franken. Das heisst Gewinne für die Aktionär*innen, Entlassungen für die Beschäftigten und Klimaschäden für alle. Um ernsthaft gegen den Klimawandel vorzugehen, müssen wir den Flugverkehr massiv und schnell reduzieren. Das geht nicht ohne Druck von unten. Die Piñata-Challenge verdeutlicht, dass die ökologische Wende nur durch Protest realisierbar ist und dass die Abkehr von der Flugindustrie Handarbeit bleibt. Hilf mit, die Swiss-Piñata zu grounden und zu überlegen, wie 1.5 Mrd. besser eingesetzt werden könnten. Von 12:00-13:00 Uhr setzen wir das abstandhaltend und spielerisch auf der Treppe unterm Leonhardsgymnasium um.

#ChallengeForFuture
#FightEveryCrisis
#Basel2030


Wir freuen uns, den Tag gemeinsam mit dir und deinen Freunden zu gestalten.